Macht die Liposuktion dick?

Kann die Fettabsaugung auch dick machen? Was muss nach der Liposuktion beachtet werden?

Der Wunsch nach dem perfekten Körper ist gross. Der Wille allerdings kleiner, wenn es wie bei Diäten um die Disziplin geht, Essen gegen mehr Bewegung einzutauschen. Da erscheint eine Fettabsaugung auf den ersten Blick das Mittel der Wahl.

In Deutschland sind es mittlerweile ca. 250.000 jährlich, die sich einer Liposuktion unterziehen um ihre Wunschfigur zu erhalten. Abgesaugt wird Fettgewebe an Bauch und Hüften, Oberschenkeln wie auch an Oberarmen, überall dort, wo es stört.

Viele denken, dass sich damit das Problem von Übergewicht und einer wenig vorteilhaften Figur erledigt haben, doch das kann ein Irrtum sein.

Was ist nach der Liposuktion wichtig?

Studien und Erfahrungswerte haben mittlerweile gezeigt, dass Liposuktion zwar zu einer Verschönerung führen, indem der Körper durch die Fettabsaugung geformt wird.

Die Liposuktion ersetzt aber keine gesunde Lebensweise und Ernährung. Das bedeutet, dass Fett ansonsten wieder zurückkehren kann, nur an einer anderen Stelle.

Was muss einer Liposuktion folgen?

Es ist wichtig, nach einer Liposuktion anhand einer Ernährungsumstellung und mehr Bewegung die erreichte Figur zu erhalten. Bei einer ungesunden Ernährung und einer Gewichtszunahme, kehrt zwar das Fett nicht an die alten Stellen zurück, aber an neuen Stellen, wo es eingelagert wird. Dies kann zu unschönen Proportionen führen.

Daher empfehlen Schönheitschirurgen im Anschluss einer Liposuktion zu einer Ernährungsumstellung und mehr Bewegung. Der Unterschied zu einer Diät ist, dass die Traumfigur nun gehalten werden muss, weil sie bereits erreicht ist.