Fettabsaugung an den Armen?

Wann ist es sinnvoll, eine Liposuktion an den Armen vorzunehmen? Es ist nicht die häufigste Körperregion, an der eine Liposuktion vorgenommen wird, doch sicherlich eine wohlüberlegte. Die Rede ist von den Armen, denn die lassen sich im Sommer am wenigsten verstecken.

Ein kleiner oder grosser Bauch oder auch unvorteilhafte Oberschenkel können auch im Sommer noch kaschiert werden. Aber ärmellose T-shirts oder ein Top im Sommer, zeigen die Oberarme. Da kann ein wohlgeformter Körper an Ästhetik einbüssen, wenn die Arme mit überschüssigen Fettpölsterchen bestückt sind.

Durch eine Fettabsaugung werden die Arme wohlgeformt und stehen der Kleiderfrage nicht mehr im Weg.

Wann ist eine Liposuktion an den Armen empfehlenswert?

Wenn sie ihre Arme zu dick oder unproportioniert zum restlichen Körper finden, dann könnte eine Fettabsaugung in Betracht kommen. Vorher sollte jedoch versucht werden, durch Sport und Ernährung die Fettpolster weg zu bekommen. Gelingt das nicht, könnte eine Liposuktion das Geeignete sein.

Wie wird eine Liposuktion an den Armen durchgeführt?

Je nach Klinik oder Chirurg wird entschieden, ob eine Vollnarkose verwendet oder eine Lokalanästhesie gewählt wird. Anhand feinster Kanülen werden die überschüssigen Fettzellen abgesaugt.

Dadurch wird zugleich der Arm modelliert und harmoniert mit dem restlichen Körper. Das verbessert nicht zuletzt das Körpergefühl ungemein.

Nach der Operation wird ein elastischer Verband angelegt, der durch Kompressionsärmel abgelöst wird, die maximal acht Wochen getragen werden.

Die entsprechenden Fachärzte beraten und legen vor dem Eingriff nach einer eingehenden Untersuchung fest, was geeignet und möglich ist. Dieses Ergebnis lässt sich dann nach acht Wochen endgültig sehen und geniessen.