Erste Fältchen oder Anti-Aging?

Altersfalte oder Lachfalte? Humor oder erste Anti-Aging-Produkte? Ein paar dieser Falten sind immer da, wenn viel gelacht wird oder der eine oder andere diese typische Falte beim Nachdenken hat.

Aber irgendwann haben Falten mit Hautalterung zu tun und wenn es nicht zu viele werden sollen, dann ist es an der Zeit, sich mit den wirklich hilfreichen Tipps zu beschäftigen, damit die eigene Schönheit nicht allzu schnell dem Alter zum Opfer fällt.

Was hilft gegen Falten und Alterserscheinungen?

Wir können den Altersprozess nicht aufhalten, aber wir können ihn mit Körper und Geist verlangsamen und dazu gibt eine Reihe von Empfehlungen.

Mit Sport gegen die Falten

Ein gesunder und sportlicher Körper lässt einen jünger und schöner aussehen. Aus diesem Grund sollte in jedem Alter Sport praktiziert werden. Zudem erhöht es das eigene Wohlbefinden, was ebenso ein Garant für die eigene Schönheit ist.

Anti-Aging-Pflegeprodukte

Cremes und Hautmasken sind ein grosses Thema bei der Anti-Aging-Behandlung.
Wichtig ist hier, was in den Pflegeprodukten enthalten ist. Es gibt eine Reihe von Wirkstoffen, die Falten vorbeugen oder reduzieren können.

So kann Hyaluronsäure viel Feuchtigkeit speichern und die Haut damit aufpolstern. Durch Mineralstoffe kann unsere Haut glatter und fester wirken. Retinol baut das Bindegewebe auf. Zugleich hemmt es Enzyme, die das Kollagen der Haut abbauen.

Dadurch werden Fältchen, schlaffe Haut und Pigmentstörungen vermieden. Peptide wiederum sind körpereigene Eiweissbausteine, die natürliche Regenerationsprozesse anregen.

Es lohnt also, sich mit den Wirkstoffen auseinanderzusetzen, evtl. auch mit einer Kosmetikerin um die geeigneten Anti-Aging-Produkte auszuwählen.

Übrigens gibt es auch Anti-Aging mit Thermalwasser. Natürliches Thermalwasser besitzt wertvolle Mineralien und andere Wirkstoffe, die Falten vorbeugen können.

Mesobotox

Auch Botox ist noch aktuell, wenn es um Anti-Aging geht. Bei dieser Methode wird das verwendete Botolinumtoxin stark verdünnt mit feinen Nadelstichen in die Hautschichten gespritzt um die Mikromuskulatur der Haut zu entspannen und dadurch Falten und Co zu reduzieren.

Liquid Lift

Statt dem Nervengift können Falten mit Hyaluronsäure unterspritzt werden wie bei Liquid Lifting.

Andere Methoden um die Faltenbildung einzudämmen sind die Mikro-Liposomen-Technik, die Medical Needling und Fraxer-Laser. Wie auch bei den bereits genannten Methoden, hält die Wirkung nur einen bestimmten Zeitraum von einigen Monaten an, dann muss der kosmetische Eingriff wiederholt werden.